14.11.2013 -

 

Hintergrund zur BHEG: Andreas Weber + Dr. Ulrich Kaier

 

Andreas Weber:
Vorstand der „Badischen Holzenergie eG“

Andreas Weber (Jahrgang 1982) ist Gründungsmitglied und Vorstand der „Badischen Holzenergie-Genossenschaft“ (BHEG). Auf seinem beruflichen Weg übernahm er schon früh unternehmerische Verantwortung, etwa bei der „Citibank Privatkunden KGaA“, wo er als Vermögensberater für eine Filiale zuständig war. Das war kurz nach seinem Studium an der „Dualen Hochschule Lörrach“ (Abschluss: Dipl.-Betriebswirt).

Als dualer Student war er bei der „Rolf Leube & Partner GmbH“ tätig, und zwar in Freiburg und Dresden (Immobilien, Bewirtschaftung von Immobilien). Mit dem Unternehmen „IBP Weber“ machte er sich 2006 selbstständig und engagierte sich im Bereich der Erneuerbaren Energie (Beratung und Projektentwicklung).

Bald kam die „Bioenergie Shop GbR“ hinzu, ein Fachhandel für moderne Biomasse. Sie leitet Weber als Gesellschafter und Geschäftsführer. Dieselbe Rolle übernahm er 2010 in der „Bioenergie Shop GmbH“, die sich mit Konzepten zur dezentralen Wärmelieferung beschäftigt. Dabei geht es um Contracting-Modelle für Heizungsanlagen zwischen 1 und 800 kW.

Andreas Weber lebt in Heidelberg, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Dr. Ulrich Kaier:
Aufsichtsratsvorsitzender der „Badischen Holzenergie eG“

Dr. Ing. Ulrich Kaier (Jahrgang 1947) interessierte sich bereits für eine dezentrale Energieversorgung, als noch kaum jemand darüber geredet hat. Nach einem Abschluss als Dipl.-Ing. Maschinenbau legte er 1975 seine Promotion vor. Thema: „Fernwärme, dezentrale Energie“. Diese Fragen begleiteten ihn auf seinem beruflichen Weg, u. a. bei der „Kraftanlagen Heidelberg AG (KAH)“, wo er später auch Vorstand und Geschäftsführer wurde. Dann übernahm er die Geschäftsführung bei der Steag Energiecontracting GmbH (SEC-Heidelberg), die er zum Marktführer aufbaute. 2002 gründete Dr. Kaier in Heidelberg die „Energiecontracting Heidelberg AG (ECH)“ und die „EC Bioenergie GmbH (ECB)“. Diese Unternehmen beschäftigen sich mit dezentraler regenerativer Energie, Geothermie und energetischen Kreisläufen auf der Basis von Biomasse/Pellets.

Seine Tätigkeit führte Dr. Kaier auch nach Tschechien, Russland, Chile, China und die USA. Der Ingenieur hat schon viele kommunale Energie- und Umweltkonzepte entwickelt, z. B. in Köln, Freiburg und Frankfurt. Er hält Fachvorträge und ist heute als Berater in der Energiewirtschaft tätig, u. a. für die Firma ECH/Bosch und verschiedene Energiegenossenschaften.

> Hintergrund zur BHEG: Andreas Weber + Dr. Ulrich Kaier 2013-11-14